Startseite > Software-Produkte > App Yacht Navigator > Wie kann ich die Sportbootkarten für die App Yacht Navigator erwerben?

Wie kann ich die Sportbootkarten für die App Yacht Navigator erwerben?

Die digitalen Delius Klasing Sportbootkartensätze für die App Yacht Navigator können Sie direkt als In-App-Kauf für 24,99 € bis 29,99 € pro Kartensatz im Shop-Bereich der kostenlosen App Yacht Navigator erwerben. Darin enthalten sind alle Aktualisierungen zu der Jahresversion, die gekauft wurde.
Alternativ können über Gutschein-Codes installiert werden. Gutscheincode-Karten gibt es zum Preis von 19,99 € im Handel und direkt beim Delius Klasing Verlag. In diesen Versionen sind 365 Tage ab der Gutschein-Einlösung alle Aktualisierungen enthalten – also je nach Einlösedatum auch die Aktualisierung auf die nächste Jahresversion.
Laden Sie den gewünschten Kartensatz auf Ihr Endgerät herunter und nutzen Sie ihn, so lange Sie möchten.

Nach dem Kauf eines Kartensatzes oder nach Einlösung eines Gutscheincodes können Sie für EUR 19,99 einen Update-Vertrag abschließen. Im Update enthalten sind alle im laufenden Jahr erscheinenden Aktualisierungen des Kartensatzes. Das Update verlängert sich jeweils automatisch um ein weiteres Jahr und liefert dann natürlich auch die generelle Aktualisierung auf die neue Jahresversion des Kartensatzes aus. Kartenupdateverträge können als Abonnements zu einem Preis je Kartensatz und Jahr ab 19,99 € abgeschlossen werden. Das ist günstiger als ein Neukauf ind den App-Stores.

Die Update-Verträge werden spätestens mit der Veröffentlichung der aktuellen, digitalen Sportbootkarten 2017 als In App-Kauf direkt im Shop-Bereich der App Yacht Navigator verfügbar sein. Die Veröffentlichung der aktuellen Sportbootkarten erfolgt voraussichtlich Ende März 2017.  

Zur Saison 2017 erscheint eine Desktopversion der App Yacht Navigator als CD-ROM Beilage zu den gedruckten Delius Klasing-Sportbootkarten. Diese enthält eine Jahreslizenz des jeweiligen Kartensatzes. Über die darin enthaltene freiwillige persönliche Registrierung der App werden die installierten Kartensätze in einer Minicloud registriert werden und können dann ab ca. Mai 2017 in ebenfalls registrierten Versionen für Smartphones und Tablets des gleichen Nutzers wiederhergestellt werden.